Was ist ein Tanker-Unterwasserventil?

Tanker-Unterwasserventile werden auch als pneumatische Ventile, pneumatische Unterwasserventile, Notventile und Notabsperrventile bezeichnet. Da es 2014 in China mehrere Hochgeschwindigkeits- und Tunnelsicherheitsunfälle mit Gefahrgutfahrzeugen gab, haben die zuständigen staatlichen Stellen die Aufsicht über Tankfahrzeughersteller wie Öltanker und GB 18564.1, die vom Unterausschuss für mobile Druckschiffe des National Pressure herausgegeben wurden, verstärkt Das Vessel Standardization Committee -2006 „Tankfahrzeuge für den Straßentransport flüssiger gefährlicher Güter Teil 1: Technische Anforderungen für atmosphärische Metalltanks“ schreibt eindeutig vor, dass am Boden des Tanks Notabsperrventile für den Straßentransport flüssiger gefährlicher Güter installiert werden müssen.
Struktur und Zusammensetzung:
Das U-Boot-Ventil des Tankers ist nicht nur ein Kanal, über den der Tanker Öl be- und entlädt, sondern auch eine Kernkomponente, die das Ein- und Ausschalten des Ölkreislaufs steuert. Es besteht hauptsächlich aus einem Mantel, einem Dichtungsmechanismus, einem Steuermechanismus, einem Tankanschlussflansch und einem Auslassflansch. Der Dichtungsmechanismus wird während der Installation im Tankkörper installiert und ist über den Tankanschlussflansch mit der Tankbodenplatte verbunden. Der Mechanismus nutzt die elastische Kraft der Edelstahlfeder, um eine axiale automatische Abdichtung durchzuführen, so dass sich das Bodenventil in einem normalerweise geschlossenen Zustand befindet. Die Öffnungs- und Schließvorgänge werden über den Steuermechanismus ausgeführt.
Funktion:
Wenn die äußere unausgeglichene Kraft angeregt wird, können die innere Feder und die Ventilspindel ausgelöst werden, wodurch die Ölleitung innerhalb von 10 Sekunden abgeschnitten wird, wodurch die Sicherheit des Mediums im Fahrzeug gewährleistet wird und Leckage, Zündung und Explosion verhindert werden. Schutz der Freunde des Fahrers, der Waren im Auto und der damit verbundenen Gegenstände außerhalb des Autos Eigentum und biologische Sicherheit!


Beitragszeit: 03.08.2020